© Carsten Rehder

Gegen Autos geschlagen: Mann denkt verfolgt zu werden

Er hat mit einem Metallteil auf Autos eingeschlagen: Kurz vor Mitternacht gestern ist ein Mann mit nacktem Oberkörper in der Eppenreuther Straße und am Südring in Hof unterwegs gewesen und hat mit dem Fuß eines Stahlgerüstes unter anderem auf fahrende und an der Ampel stehende Autos eingeschlagen. Auch auf das Fahrzeug der Polizisten hat er einschlagen wollen. Der Fahrer ist dem Mann aber ausgewichen und hat den Wagen hinter ihm abgestellt. Die Polizisten haben den Mann dann aufgefordert, sich auf den Boden zu legen. Da er das auch gemacht hat, haben ihn die Beamten festnehmen können. Der Mann befand sich in einer psychischen Ausnahmesituation und hat geglaubt, dass ihn mehrere Personen verfolgen. Die Polizei hat ihn in ein Krankenhaus eingewiesen. Es ist ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden. Gegen den Mann wird ermittelt.