© Matthias Schrader

Geflügelpest in Hof: Darum müssen Hunde und Katzen drinnen bleiben

Ans daheim bleiben haben wir uns ja mittlerweile gewöhnt. In Hof müssen das jetzt auch Hunde und Katzen tun. Sie dürfen nämlich nicht mehr frei herumlaufen. Die Stadt hat diese Regelung beschlossen, nachdem ein Fall der Vogelgrippe aufgetaucht ist. Viele fragen sich, warum sie jetzt ihre Katze drin lassen müssen, wenn sich doch Hühner, Enten oder Gänse mit der Vogelgrippe anstecken.

Zwar ist es unwahrscheinlich, dass Katzen an der Geflügelpest erkranken, aber sie können den Erreger weiterverbreiten und damit auch in Geflügelbetriebe tragen, sagt Johanna Fischer vom Hofer Veterinäramt. Sie rät außerdem dazu, Katzen nicht unbeaufsichtigt im eigenen Garten herumstreunen zu lassen. Auch hier könnten sie mit erkrankten Vögeln oder ihrem Kot in Kontakt kommen.

Bei Verstößen kann die Stadt Bußgelder verhängen. Wenn keine weiteren Vogelgrippe-Fälle auftreten, enden die Regeln nach 30 Tagen wieder.