Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Gefährliche Attacken nach Selbitzer Wiesenfest: Kripo sucht Zeugen

In Selbitz ist es nach dem Besuch des Wiesenfestes in den frühen Morgenstunden eskaliert. Kurz nach Mitternacht haben unbekannte Täter mehrere Passanten in der Schulstraße attackiert. Die Opfer haben bei dem Vorfall nur leichtere Verletzungen erlitten. Eine Gruppe von vier Personen hatte zunächst einen 18-Jährigen angegriffen. Diesem gelang es allerdings, zu flüchten. Anschließend haben sie auf einen weiteren 18-Jährigen eingeschlagen und auf ihn eingetreten. Bei einem Schlichtungsversuch couragierter Helfer, ging die Gruppe auch gegen diese vor. Die Täter konnten vor der Polizei flüchten. Die Hofer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen sollen sich unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 melden.