Gasthaus „Waldlust“: Käufer gefunden – letzte Schritte laufen

Um Schulden abzubauen, versucht die Stadt Wunsiedel schon länger, einige ihrer öffentlichen Gebäude loszuwerden. Neben der Fichtelgebirgshalle soll auch das Gasthaus „Waldlust“ am Fuß der Luisenburg in neue Hände wechseln. Die Verhandlungen mit zwei Interessenten sind trotz widersprüchlicher Berichte auf der Zielgerade, bestätigt der Zweite Bürgermeister der Stadt, Manfred Söllner.

Die Beiden wollen die „Waldlust“ mit ihrer Firma kaufen und vielleicht sogar ausbauen. In anderen Medien hatte es gehießen, die Stadt hätte Zweifel an den Käufern und wolle das Gasthaus zunächst nur auf Probe verpachten. Heute Abend soll die Kaufvereinbarung durch den Wunsiedler Hauptausschuss gehen, am 21. Februar muss dann nur noch der Stadtrat seinen Segen geben. Die Summe ist nicht bekannt.