Ein Mann trägt Handschellen., © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Gast bewusstlos geschlagen: Sicherheitsmitarbeiter verhaftet

Fünf Monate nach der Attacke auf einen Club-Besucher in Regensburg hat die Staatsanwaltschaft drei tatverdächtige Sicherheitsmitarbeiter in Untersuchungshaft genommen. Ihnen wird versuchter Totschlag vorgeworfen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Bei dem Vorfall Anfang April sollte der 36 Jahre alte Gast aus dem Club verwiesen werden. Nach einem Streit mit Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes hätten zwei von ihnen den 36-Jährigen gepackt, wobei dieser sich zu befreien versucht haben soll. Zwei weitere Mitarbeiter seien hinzugekommen. Die Männer sollen den Gast bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen und getreten haben, teilte die Polizei mit. Anschließend hätten sie ihn vor dem Club abgelegt.

Zeugen riefen die Polizei. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Ermittlungen seien mehrere Haftbefehle erlassen und drei Sicherheitsmitarbeiter festgenommen worden.