Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

«Mafia-Tag»? Polizeieinsatz in Straubinger Einkaufszentrum

Ein Schülerscherz hat in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt von Straubing einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatte am Montagmorgen einen Mann mit Langwaffe gesehen, wie die Polizei mitteilte. Beamte entdeckten in dem Einkaufszentrum keine verdächtige Person, konnten jedoch schnell Entwarnung geben: Schüler einer weiterführenden Schule hatten einen Mottotag initiiert – dieses lautete am Montag «Mafia». Die Polizei nahm noch in der Nähe des Einkaufszentrums einen 20-jährigen Tatverdächtigen vorübergehend in Gewahrsam.

Die Polizei prüft den Vorfall nach eigenen Angaben gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft auf mögliche strafrechtliche Konsequenzen hin.

Die Mottotage seien nicht von der Schulleitung initiiert worden, betonte der Polizeisprecher und warnte vor ähnlichen Aktionen. Mögliche Auswirkungen in der Öffentlichkeit sollten zuvor überdacht werden. Den Angaben nach waren mehrere Dutzend Beamte aus ganz Niederbayern im Einsatz.