© Silas Stein

Fußgänger wird von 82-Jährigem angefahren und stirbt

Augsburg (dpa/lby) – Ein 58 Jahre alter Fußgänger ist nach einem Unfall in Augsburg ums Leben gekommen. Der Mann habe im Bereich der Pferseer Unterführung die Straße überqueren wollen und sei dabei vom Auto eines 82-Jährigen erfasst worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Der Fußgänger wurde dabei lebensgefährlich verletzt und kam in eine Klinik, wo er einige Stunden später starb. Den genauen Hergang des Unfalls am Samstag ermittelt die Polizei derzeit noch. Der Autofahrer habe den 58-Jährigen ersten Ermittlungen zufolge offenbar übersehen.

© dpa-infocom, dpa:210207-99-337727/2