© Lino Mirgeler

Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Hof (dpa/lby) – Ein Fußgänger ist auf einer Staatsstraße von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 20-Jährige mit einem weiteren Mann am frühen Morgen zu Fuß auf der St 2461 von Hof in Richtung Konradsreuth unterwegs, als er von dem Auto erfasst wurde. Der 51-jährige Autofahrer wollte auf einem geraden Straßenabschnitt ein anderes Auto überholen und fuhr dafür auf die linke Straßenseite. Dort traf er einen der beiden Fußgänger, der auf die Windschutzscheibe prallte und in den Straßengraben geschleudert wurde. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.