© Patrick Seeger

Fußball: Niederlagen für Hof und Mitterteich – Punkteteilung in Selbitz – Röslau bleibt ungeschlagen

Die SpVgg Bayern Hof hat in der Bayernliga die zweite Niederlage in Folge kassiert. Das 2:4 gegen die DJK Ammerthal war gleichzeitig die erste Heimniederlage der Saison. Nach dem 0:3 keimte vor rund 800 Zuschauern nach einem Doppelschlag von Winter und Hajek in der 76. und 78. Minute noch einmal Hoffnung auf – ein Konter der Oberpfälzer sorgte in der 89. Minute dann aber für die endgültige Entscheidung. In der Tabelle stehen die Bayern nach dem sechsten Spieltag auf Platz 7.

In der Landesliga Nordost hat der SV Mitterteich die erste Niederlage hinnehmen müssen – gegen den neuen Spitzenreiter SC Feucht unterlag der SVM zu Hause mit 0:2. Der Aufwärtstrend der SpVgg Selbitz hat einen leichten Dämpfer erhalten – nach zuletzt zwei Siegen in Folge, mussten sich die Selbitzer im Heimspiel gegen den Baiersdorfer SV mit einem 1:1-Unentschieden zufrieden geben. Der FC Vorwärts Röslau bleibt die Überraschungsmannschaft der Saison – im Aufsteiger-Duell setzten sich die Röslauer zu Hause mit 3:1 gegen den FC Herzogenaurach durch. Mit drei Siegen und drei Unentschieden bleibt Röslau ungeschlagen und belegt den dritten Platz, Selbitz ist Neunter, Mitterteich 11.