Fußball-Bayernliga: SpVgg Bayern Hof bereits unter Druck – Ukrainische Erstliga-Erfahrung kommt

Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen und der deutlichen 0:5-Packung im Heimspiel gegen Regensburg am Mittwoch, steht die SpVgg Bayern Hof am dritten Spieltag der Fußball-Bayernliga bereits unter Druck. Beim ASV Neumarkt müssen fast schon Punkte her, um den Fehlstart zu vermeiden und die aufkeimenden Diskussionen, um Kaderzusammenstellung und sportliche Leitung zu verhindern – allerdings konnten die Bayern seit 2018 kein Pflichtspiel gegen Neumarkt für sich entscheiden. Anstoß ist um 15 Uhr.

Vor dem Gastspiel in der Oberpfalz hat sich die SpVgg Bayern Hof noch einmal verstärkt, Der 31jährige Ukrainer Vadym Zhuk bringt die Erfahrung von 193 Zweitliga- und neun Erstliga-Einsätzen in seinem Heimatland mit und soll der Hofer Defensive mehr Stabilität verleihen. Zuletzt spielte er für Desna Chernigov aus der ukrainischen Premjer-Liha. Im Gegensatz zu seinem Landsmann Serhii Zahynailov ist Zhuk in Neumarkt bereits spielberechtigt.

© SpVgg Bayern Hof