Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz., © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Fußball am Wochenende: Bis auf Mitterteich alle gefordert

Die SpVgg Bayern Hof versucht weiter in der Fußball-Bayernliga in die Spur zu finden. Auswärts beim SC Feucht konnte sich die Mannschaft zumindest einen Punkt sichern. Die Partie endete 1:1. Die Hofer Bayern bleiben allerdings weiter Tabellen-Schlusslicht.
Neuzugang Tim Scherbaum war bereits im Kader. Der Verteidiger kehrte nach drei Jahren vom 1. FC Trogen nach Hof zurück. Außerdem konnte der Verein den Japaner Yuma Mukoyama verpflichten. Er hat zuletzt in der Mongolei gespielt.

Auch der FC Eintracht Münchberg kam in der Fußball-Landesliga nicht über ein Unentschieden hinaus. Beim 1. FC Herzogenaurach stand es am Ende 2:2. Münchberg konnte durch den Punktgewinn auf Platz 5 in der Tabelle klettern.

Die Kickers Selb warten weiter auf einen Sieg. Nach neun Spielen stehen die Kickers mit drei Punkten auf dem letzten Platz. Um 13 Uhr haben die Selber die Chance auf den ersten Saisonsieg und das auch noch zuhause. Gast ist der SC Großschwarzenlohe und steht im Tabellenmittelfeld auf dem 9. Platz.
Ebenfalls zuhause spielt heute der FC Vorwärts Röslau. Die Röslauer sind 13. in der Landesliga und wollen Abstand zu den unteren Rängen aufbauen. Keine leichte Aufgabe gegen den Tabellendritten SV Buckenhofen. Anstoß ist um 15 Uhr.