© Robert Michael

Fußball: Abbruch der bayerischen Amateurligen – aber wie?

Wie geht es mit der Fußball-Saison in den bayerischen Amateurligen weiter? Diese Frage stellen sich gerade viele Vereine und damit beschäftigt sich am Abend auch der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes.

Nach der Verlängerung des Lockdowns bis zum 9. Mai ist es nicht mehr möglich, die Saison 2019/21 noch einmal aufzunehmen und die verbleibenden Spiele durchführen zu können. Jetzt muss vom Verband entschieden werden, wie genau mit dem Saisonabbruch verfahren werden soll. Entweder wird die Saison einfach annulliert und im Sommer neu gestartet – oder es gibt doch Auf- und Absteiger. Hier käme dann eine Quotientenregel – sprich Punkte pro Spiel unter Wegfall der Relegationsspiele zum Tragen. Vor einer endgültigen Entscheidung sollen alle Vereine befragt werden.