Funkanalyse Bayern 2021: Radio Euroherz gewinnt deutlich

Beim Frühstück, im Büro oder auf dem Weg in den Feierabend – Lokalradio gehört in Bayern für knapp drei Millionen Menschen ab 14 Jahren längst zum Alltag und dort hat Radio Euroherz seinen festen Platz. 123.000 Menschen schalten regelmäßig Radio Euroherz ein. Das ist das Ergebnis der Funkanalyse Bayern, vorgestellt auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg. Die Tagesreichweite konnte Radio Euroherz dabei um 44 Prozent auf jetzt 52.000 Hörer steigern. Euroherz-Geschäftsführer Mischa Salzmann:

Bei der Tagesreichweite an Zwei-Frequenzstandorten ist Radio Euroherz bayernweit sogar auf dem zweiten Platz. Die Funkanalyse Bayern liefert seit 1989 jährlich Reichweitendaten für die bayerischen Hörfunk- und Lokalfernsehprogramme.