© Uli Deck

Fürth verliert im Sommer Linksverteidiger Raum an Hoffenheim

Fürth (dpa/lby) – Die SpVgg Greuther Fürth verliert im Sommer Leistungsträger David Raum. Wie der Tabellenvierte der 2. Fußball-Bundesliga am Mittwoch mitteilte, wechselt der U21-Nationalspieler am Saisonende ablösefrei zum Erstligisten TSG 1899 Hoffenheim. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger ist seit 2006 bei den Fürthern und in dieser Saison ein Gesicht des Aufschwungs. Sein Vertrag in Franken läuft im Sommer aus.

«Wir bedauern natürlich sehr, dass wir mit David am Saisonende ein Eigengewächs verlieren, das sich bei uns zu einem absoluten Leistungsträger entwickelt hat. Auf der anderen Seite können wir aber auch verstehen, dass er die Chance bei einem Verein, der aktuell international spielt, nutzen möchte», sagte Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi.

Raum hat nach eigener Einschätzung den Fürthern «so viel zu verdanken und deswegen ist mir dieser Entschluss auch nicht leichtgefallen. Das ist auch keine Entscheidung gegen das Kleeblatt, sondern für den nächsten Schritt in meiner Karriere. Ich verspreche, dass ich bis zum letzten Tag hier alles für das Kleeblatt geben werde.»