Fürther Torwart Andreas Linde., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Fürth ohne Linde zum Herbstmeister: «Knackige Aufgabe»

Die SpVgg Greuther Fürth muss im Auswärtsspiel gegen Zweitliga-Herbstmeister SV Darmstadt 98 auf Torhüter Andreas Linde verzichten. Bis auf Weiteres werde dieser wegen einer Muskelverletzung fehlen, sagte Trainer Alexander Zorniger am Freitag. Der Ausfall von Linde könnte möglicherweise Leon Schaffran eine neue Bewährungschance geben. Der 24-Jährige kam in dieser Saison der 2. Fußball-Bundesliga zu bislang drei Einsätzen.

Die Franken durften mit Linde im Tor am Mittwochabend durch das 1:0 (0:0) gegen den Hamburger SV unter Trainer Zorniger den dritten Sieg in Folge bejubeln. «Ich glaube schon, dass es der Truppe hilft, dass sie gesehen hat, dass sie gegen ein Topteam mithalten kann», sagte Zorniger. Läuferisch habe seine Mannschaft in der englischen Woche überzeugt.

Beim 1:0 der Darmstädter in Magdeburg habe man «eine Menge run and gun» sehen können, sagte der Fürther Trainer. «Da wird uns einiges an Intensität erwarten.»

In der Innenverteidigung fällt Sebastian Griesbeck gelb-gesperrt aus, als Vertreter kommen Gideon Jung oder Luca Itter in Frage. Timothy Tillman fehlt rot-gesperrt. «Das wird eine knackige Aufgabe», sagte Zorniger zur Partie beim Tabellenführer.