© Daniel Reinhardt

Für Schulen und Kindergärten: Freistaat gibt 11,52 Millionen Euro

Kindergartenplätze sind rar, die Hofer Schulen platzen aus allen Nähten und müssen deshalb mit Containerklassenzimmern erweitern. Deshalb fördert der Freistaat Bayern jetzt auch vermehrt Baumaßnahmen an Schulen und Kindergärten der Euroherz-Region.

Der bayerische Finanzminister Füracker will den kommunalen Hochbau in Bayern fördern, und zwar mit insgesamt 500 Millionen Euro. Knapp 60 Millionen Euro davon fließen nach Oberfranken – auch mehrere Projekte in Stadt und Landkreis Hof sind dabei und werden mit über 11,5 Millionen Euro unterstützt. Das meiste Geld fließt mit 1,5 Millionen Euro in die Sanierung der Hofer Berufsschule und den Einbau einer Schulkantine. Jeweils mit einer Million Euro fördert der Freistaat die Generalsanierungen und Erweiterungen der Grundschule in Naila, der Fachoberschule in Hof und der Berufsschule in Rehau. Außerdem gibt es siebenstellige Zuschüsse für den Neubau von zwei Kindergärten in Hof.