Für ganz Deutschland: Forscher aus Hof realisieren Kopfschmerzregister

Wegen der Hitze, wegen Sorgen oder weil man krank ist: Gründe für Kopfschmerzen gibt es viele. Einen wichtigen Beitrag in der Kopfschmerzforschung haben jetzt Forscher aus Hof geleistet. Sie haben ein bundesweites Kopfschmerzregister der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft realisiert. Zwei Gruppen des Instituts für Informationssysteme der Hochschule Hof und einer GmbH haben das Ganze entwickelt. Das Register soll Lücken in der Versorgung identifizieren. Die technische Entwicklung dafür erfolgte in Hof. Bereits 2018 hat ein Teil der Hochschule Hof den Zuschlag dafür bekommen. Via Internet werden Ärzte und Patienten in dem Register miteinander verbunden.

 

(Symbolbild)