Für einen sicheren Schulweg: Tipps aus Marktredwitz

Wer nicht mit dem Bus zur Schule fährt oder zu Fuß geht, den fahren die Eltern mit dem Auto oft bis vor die Tür. Was gut gemeint ist, ist aber nicht unbedingt richtig. Darauf weist die Stadt Marktredwitz gemeinsam mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz hin.

Am besten ist es die Kinder ihren Schulweg selbst bewältigen zu lassen. Das fördert die Konzentrationsfähigkeit, die Eigenverantwortlichkeit und die Aufmerksamkeit der Kinder im Straßenverkehr. Und reduziert nebenbei noch das Verkehrschaos vor der Schule. Jüngere Kinder, die es noch nicht allein schaffen, können in Gruppen oder mit den Eltern gehen. Sollten Sie dennoch nicht aufs Auto verzichten können, dann bilden Sie Fahrgemeinschaften mit anderen Familien und lassen Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn zumindest das letzte Stück zu Fuß gehen.