© Landkreis Hof

Für besonderes Engagement: Auszeichnung für Ehrenamtliche

Gerade im sozialen Bereich gibt es viele Aufgaben die von Ehrenamtlichen übernommen werden. Weil die meisten aber nicht die Anerkennung bekommen, die sie verdienen, gibt es das „Bayerische Ehrenzeichen für besondere Verdienste im Ehrenamt“. Dieses wurde in vergangen Tagen, für ihr jahrzehntelanges Engagement, an drei Ehrenamtliche aus dem Landkreis Hof vergeben. Elma Schmidt, aus Schwarzenbach a. d. Saale hat die Auszeichnung für ihren Einsatz in der örtlichen Kinderbetreuung und der Organisation des Seniorentreffs bekommen. Als ehrenamtlicher Stadtarchivar von Lichtenberg, wurde auch Georg Schade für seine Leistung in der Strukturierung und Digitalisierung der Stadtgeschichte ausgezeichnet. Als Dritter hat Karl-Heinz Färber die Auszeichnung für seine Leistungen im Selbitzer Posaunenchor erhalten. Seit 1983 organisiert er im Chor die Teilnahme an den Landesposaunentagen, Bläserfreizeiten und Wochenendseminaren. Das Ehrenzeichen wurde für den Ministerpräsident stellvertretend von dem Hofer Landrat Oliver Bär überreicht.