Friedliche Revolution: Plauen erinnert an 7. Oktober 1989

20.000 Menschen sind morgen vor 29 Jahren in Plauen auf die Straße gegangen und haben damit die Friedliche Revolution eingeleitet. Die Stadt will deswegen mit einer Gedenkveranstaltung an die Ereignisse aus dem Herbst 1989 erinnern.

Die Veranstaltung widmet sich denjenigen, die den Mut hatten, den Umbruch in der DDR einzuleiten. Neben Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer schildert auch Zeitzeuge Manfred Sörgel seine persönlichen Ereignisse.

Los geht’s morgen um 18 Uhr am Südportal der Lutherkirche.