Friedliche Kneipennacht in Münchberg: Polizei musste kaum einschreiten

Die Münchberger Kneipennacht vergangenes Wochenende war ein voller Erfolg. 12 Kneipen hatten am Samstagabend geöffnet, nicht nur aus dem Landkreis Hof kamen die Besucher. Es gab eigens Buslinien, um die Gäste sicher hin und zurück zu bringen.

Auch die Polizei zieht eine überwiegend friedliche Bilanz von der Kneipennacht in Münchberg. Es gab eine Ruhestörung aus einem Lokal und eine laute Personengruppe. Ein Gast hat einen Türsteher beleidigt und bekommt eine Anzeige und ein Unbekannter hat zwei Gully-Deckel ausgehoben. Weil das gefährlich für Autofahrer ist, bittet die Münchberger Polizei in diesem Fall um Zeugenhinweise.