Freiraum für Macher: Werbekampagne goes Berlin!

Erst gestern hat die Werbekampagne „Freiraum für Macher“ ihr Netzwerk erweitert: Sieben Fichtelgebirgs-Gemeinden aus dem Landkreis Bayreuth haben sich angeschlossen. Heute gehts gemeinsam gleich weiter mit Werbung für die Region – in Berlin.
In der bayerischen Landeshauptstadt war „Freiraum für Macher“ ja bereits, jetzt gehts in die Bundeshauptstadt, genauer: Nach Schöneberg in die Yorckstraße, auf den Markt der Bio Company, einem Kooperationspartner der Kampagne. Mit dabei sind wieder der kleine und der große Plexiglaswürfel, als Symbole für das Platzangebot im Fichtelgebirge. Die Botschaft: Hier gibts günstige Mieten UND gute Karrieremöglichkeiten, Familienfreundlichkeit, Natur, und und und… Laut dem Institut der Deutschen Wirtschaft liegt die Spanne zwischen Arbeitsmarkt und Wohnen in München und Berlin weit auseinander. In der Region ist das Verhältnis dagegen ausgeglichen.