Freilaufender Hund beißt Mann ins Bein

Ein freilaufender Hund hat einem Mann in Würzburg ins Bein gebissen. Der Hundehalter war am Freitag beim Gassigehen einer Frau begegnet, die ihrerseits mit mehreren teils unangeleinten Hunden unterwegs war, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sie als Hundesitterin arbeitete.

Während die Frau gerade damit beschäftigt war, ihre Hunde nach und nach an die Leine zu nehmen, biss der nicht angeleinte Hund dem Mann ins Bein und verletzte ihn leicht. Anschließend flüchtete die Frau. Sie muss nun mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.