Freiheitsberaubung, Betrug, usw…: Autodieb nach Verfolgungsjagd in Haft

Ein Mann aus dem Landkreis Wunsiedel hat sich eine ganze Reihe von Straftaten geleistet und sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Angefangen hat alles mit dem gestohlenen Toyota eines älteren Ehepaars.
Am frühen Donnerstagmorgen hat der 35-Jährige erst das Auto des Pärchens aus dem Marktredwitzer Ortsteil Lorenzreuth geklaut und das Schlafzimmer der beiden versperrt, sodass sie nicht mehr rauskamen. Den Diebstahl und seine missliche Lage bemerkte das Ehepaar erst später am Morgen. Der Mann fuhr derweil mit dem Toyota nach Thiersheim, klaute dort eine Handtasche aus einem Reitstall und nahm die Kontokarten daraus, um Geld abzuheben. Was er aus der Handtasche nicht gebrauchen konnte, warf er in ein Feld. Bei Pechbrunn kam ihm die Polizei in die Quere. Einfach festnehmen lassen wollte sich der Mann aber nicht und los ging eine kurze Verfolgungsjagd. Er stand unter Drogen. Jetzt wartet der 35-Jährige im Gefängnis auf seinen Prozess.