© Stadtwerke Hof GmbH

Freibadsaison geht zu Ende: Hitze-Sommer sorgt für gute Besucherzahlen

Der lange und heiße Sommer ist vorbei und damit so langsam auch die Freibad-Saison. Seit heute (Di) ist das in Naila in der Winterpause und seit Sonntag schon das in Hof.

Heuer sind 70.000 Gäste ins Hofer Freibad gekommen. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr waren es nur rund 52.000. Der besucherstärkste Tag war der 31. August mit 2.700 Badegästen. Ein Rekordjahr war es aber trotzdem nicht. Die Hofer Bäderleiterein Michaela Franke erklärt sich das so: In diesem Jahr hat es kaum geregnet und es war durchgängig heiß – da haben sich die Gäste gleichmäßig über die Tage verteilt. In einem verregneten Sommer hingegen nutzen die Besucher die wenigen sonnigen Tage alle gleichzeitig aus, um ins Freibad zu gehen.