© Landratsamt Hof

Freibad in Zell (Fichtelgebirge): Sanierung kann beginnen

Die Sanierung des Freibads von Zell im Fichtelgebirge kann beginnen. Mit einem symbolischen Spatenstich haben unter anderem der oberfränkische Bundestags-Abgeordnete Hans Peter Friedrich und der Hofer Landrat Oliver Bär die Bauarbeiten eröffnet. Das Freibad soll zu einem Mehrgenerationen-Bad werden. Geplant sind unter anderem ein Sprungbecken mit einem 1-Meter-Brett und einem 3-Meter-Turm, sowie ein Kleinstkinderbecken. Außerdem soll die Technik des Freibades erneuert werden. Die Kosten der Sanierung betragen rund 2,5 Millionen Euro – 1,7 Millionen davon werden durch Fördergelder gedeckt. Voraussichtlich 2022 dürfen die ersten Badegäste hier wieder ins kühle Nass hüpfen.