© Patrick Pleul

Überfall auf Seniorin: Räuber weiter auf der Flucht

Utting am Ammersee (dpa/lby) – Nach dem Raubüberfall auf eine 82-Jährige am Samstag in Utting am Ammersee (Landkreis Landsberg am Lech) sind die mutmaßlichen Täter weiter auf der Flucht. «Leider hat die Fahndung bislang keine Ergebnisse gebracht», sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Auch von der Beute – Schmuck und Edelsteine im Wert eines mindestens fünfstelligen Betrags – fehle jede Spur. Zwei Männer hatten die Seniorin in ihrem Wohnhaus überfallen und gefesselt. Anschließend flüchtete das Duo in einer schwarzen Limousine.

«Einziger Hinweis ist derzeit die Zeugenaussage der Dame», sagte der Sprecher. Darin beschrieb sie die zwei Tatverdächtigen als Männer zwischen 20 und 30 Jahren. Beide sprachen den Angaben zufolge Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Die Seniorin hatte sich nach der Flucht der beiden Unbekannten selbst von den Fesseln befreit und die Polizei verständigt. «Es geht ihr den Umständen entsprechend gut», so der Sprecher. Sie hatte durch den Überfall einen Schock erlitten und wurde am Samstag ambulant vom Notarzt behandelt.