Frau übersieht Pylone: Schwer verletzt nach Unfall auf A9

20.000 Euro Sachschaden und eine schwer verletzte Person – Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der A9 vom Donnerstagmorgen. Eine 44-jährige Münchnerin war um kurz vor sieben Uhr auf dem Weg Richtung Berlin.

Auf Höhe von Helmbrechts übersah die Fahrerin in einer Baustelle eine Pylone und berührte sie. Dabei übersteuerte sie offenbar und prallte in die linke Betonleitwand. Daraufhin schleuderte ihr Wagen in die rechte Leitplanke. Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Hofer Verkehrspolizei ermittelt die Unfallursache.