© Lino Mirgeler

Frau hat Angst vor Dackel und benutzt Abwehrspray

Stockheim (dpa/lby) – Eine Frau hat aus Angst vor einem Dackel in Stockheim (Landkreis Kronach) ein Tierabwehrspray benutzt und muss sich dafür nun strafrechtlich verantworten. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, bellte der Langhaardackel, als die 43-Jährige am Grundstück vorbeiging. Weil die Frau schon einmal von einem anderen Hund gezwickt worden war, habe sie am Mittwoch panische Angst bekommen. Sie setzte das Spray ein, obwohl der Hund in einem umzäunten Grundstück war und sie nicht angegriffen hatte. Ihr wird ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorgeworfen.