Foodsharing Leupoldsgrün: Obst und Gemüse am Abend wieder zum Tauschen freigegeben

„Ein Apfel für einen Kohlrabi“, oder so ähnlich. Leupoldsgrün steht aufs Tauschen. Das hat sich vor zwei Wochen schon gezeigt. Da haben knapp 40 Anwohner miteinander Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten getauscht. Die sogenannte „Foodsharing“-Aktion war eine Idee der Gemeinde und orientiert sich an einem Trend aus den Großstädten. Heute Abend wird der Rathausplatz in Leupoldsgrün wieder zur Tauschbörse. Um 17 Uhr geht’s los, diesmal können offiziell auch Kräuter, Zierpflanzen und Pflanzensamen getauscht werden. Und es wird nicht die letzte Möglichkeit für die Leupoldsgrüner sein, im kommenden Frühling findet die Aktion auch mehrmals statt. Davon haben die Anwohner Bürgermeisterin Annika Popp schon beim ersten Tauschtag überzeugt.