Fördermittel: Stadt Hof will neue Technik in Schulen bringen

Kinder haben heutzutage schon früh Zugang zu Computern und Internet. Trotzdem gibt es immer noch zu wenig von diesen Medien im Schulalltag. Die Stadt Hof will das „digitale Klassenzimmer“ weiter vorantreiben. Deshalb hat sie sich für zwei Förderprogramme angemeldet und auch schon Geld daraus bekommen.

Für insgesamt gut eine Million Euro können die Schulen im Stadtgebiet mit neuer technischer Ausstattung und einem flächendeckenden Internetanschluss rechnen. So sollen bis Ende des Jahres nahezu alle Schulen in Hof ans Glasfasernetz angeschlossen und mit WLAN ausgestattet sein, heißt es aus dem Rathaus.