© Daniel Karmann

Flughafen Nürnberg: viereinhalb Millionen Passagiere

Nürnberg (dpa/lby) – So viele Menschen wie noch nie sind im vergangenen Jahr vom und zum Flughafen Nürnberg geflogen. Die Zahl der Fluggäste stieg im Vergleich zum Vorjahr um 6,7 Prozent auf 4,467 Millionen, wie der Airport am Dienstag mitteilte.

Zum Wachstum trugen vor allem Urlaubsflüge bei. 27 Länder wurden von Nürnberg aus angeflogen. Die beliebtesten Ziele waren Antalya (Türkei), Palma de Mallorca und Hurghada (Ägypten). Hohe Zuwächse verzeichneten auch Osteuropa mit der Ukraine, Litauen und Polen. Größte Urlaubsfluglinie in Nürnberg ist mittlerweile Germania, die den Angaben zufolge nach der Insolvenz der Linie Air Berlin stark wuchs.

Wegen der Air-Berlin-Pleite war der innerdeutsche Linienverkehr in Nürnberg leicht rückläufig (minus 0,9 Prozent). Flughafen-Geschäftsführer Michael Hupe rechnet in diesem Jahr mit einem leichten Wachstum – auch wegen neuer Ziele wie Crotone, Pisa und Neapel in Italien sowie Split und Zadar in Kroatien.