© Landratsamt Hof

Flüsseradweg: Hofer Landkreis-Gemeinden treffen Grundsatzvereinbarung

Mal wieder aufs Rad steigen statt ständig ins Auto – Das ist eine von vielen Möglichkeiten was für die Umwelt zu tun, was ja zurzeit ausgiebig und überall diskutiert wird. Nur dazu braucht es auch gut ausgebaute Radwege. Der Landkreis Hof arbeitet auf jeden Fall schon mal daran. Auf dem Weg zum geplanten Flüsseradweg ist man jetzt einen Schritt weiter.

12 Gemeinden des Landkreises Hof haben heute (FR) eine Grundsatzvereinbarung unterzeichnet und damit den offiziellen Startschuss für das 15-Millionen-Euro-Projekt gegeben. Die Vereinbarung garantiert die Planung, Finanzierung und den Bau des Flüsseradwegs. Künftig soll der Flüsseradweg Main und Saale verbinden und 90 Kilometer lang sein. Auf den Landkreis Hof kommen 57 Kilometer Radwege, die neu- und weitergebaut werden müssen. Heuer gehts zum Beispiel mit dem Teilstück zwischen Tauperlitz und Draisendorf und zwischen Fattigsmühle und Joditz los.