© Sven Hoppe

Flicks gute Nachricht: Kimmich kann wohl zum Nationalteam

München (dpa) – Bayern-Trainer Hansi Flick geht davon aus, dass Joshua Kimmich der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in den anstehenden WM-Qualifikationsspielen zur Verfügung stehen wird. Der Mittelfeldspieler musste am Samstag beim 4:0 des FC Bayern München in der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart wegen einer Erkältung pausieren. «Ich denke, die Ärzte werden ihm schon das Go geben», sagte Flick nach der Partie.

Kimmich habe erstmal noch zwei Tage Zeit zur Genesung. Die Nationalmannschaft trifft sich am Montag in Düsseldorf. Beim zuletzt erkrankten Torwart Manuel Neuer habe es auch nur zwei Tage gedauert, bis er wieder gesund war, wie Flick noch anmerkte. DFB-Kapitän Neuer stand nach einer Pause beim 2:1 gegen Lazio Rom in der Champions League nun gegen Stuttgart wieder im Tor.

Die DFB-Auswahl spielt am kommenden Donnerstag in Duisburg gegen Island. Jeweils drei Tage später folgen die Partien in Bukarest gegen Rumänien sowie erneut in Duisburg gegen Nordmazedonien.

© dpa-infocom, dpa:210320-99-903981/2