© Mario Wiedel; VER Selb

Flexiblerer Kader: Selber Wölfe kooperieren mit den Bietigheim Steelers

Diese Woche hat uns schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die kältere Jahreszeit gegeben. Dann stehen auch wieder die Selber Wölfe auf dem Eis – und zwar in der DEL2 nach dem Aufstieg. Den Sommer nutzen sie jetzt fleißig, um am Kader zu basteln – und der lässt sich immer flexibler gestalten. Der VER Selb geht ab der neuen Saison eine Kooperation mit dem DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers ein. Der Eishockey-Mannschaft aus Selb stehen dadurch künftig Spieler aus Bietigheim zur Verfügung, die unter das U24-Kontingent fallen. Ziel ist, dass die dann auch in den Playoffs auflaufen können, heißt es in einer Mitteilung.