Fichtelgebirgskrimi: Straßensperrung zeitwese möglich

Der Waldläufer vom Kornberg oder der Streit um die Polizeiinspektion Selb – Spannende Stories hat das Fichtelgebirge immer wieder zu bieten. Und die fließen jetzt in den Fichtelgebirgskrimi „Siebenstern“ von Filmemacher Michael von Hohenberg. Die Dreharbeiten laufen. Bis zum 1. September sind dazu auch immer wieder Straßensperrungen möglich.

In Weißenstadt kann es schon an diesem Wochenende zu kurzen Sperrungen des Seewegs im Bereich der Badebucht und des Spielplatzes kommen. Die dauern aber nur ein paar Minuten.
Kommende Woche, am Mittwoch (21.08.), wird in Bischofsgrün der Marktplatz voll gesperrt. Und zwar von 7 bis 15 Uhr. Die Hauptstraße muss dafür zwischen der Abzweigung Brunnbergstraße und Hüttenweiher gesperrt werden. Busse dürfen aber nach wie vor durchfahren.

Insgesamt dreht das Team fünf Folgen, die dann Ende November am Stück im Kino zu sehen sind.