© Stadt Wunsiedel

Fichtelgebirgshalle verkauft: Landkreis Wunsiedel neuer Eigentümer

Seit Jahren schon ist die Fichtelgebirgshalle für die Stadt Wunsiedel eine Last. Sie verschlingt gemeinsam mit dem angrenzenden ehemaligen Hotel „Wunsiedler Hof“ hunderttausende Euro und stellt eine hohe Belastung für die hochverschuldete Stadt dar. Schon oft ist Wunsiedel in Gesprächen mit potenziellen Investoren gewesen, die hatten sich aber immer wieder zerschlagen. Jetzt hat sich endlich eine Lösung gefunden: Der Landkreis Wunsiedel hat Halle und Hotel und die dazugehörige Tiefgarage gekauft, teilt die Stadt Wunsiedel mit. Damit kann der Landkreis Wunsiedel sein Raumproblem lösen, da das Landratsamt direkt neben der Fichtelgebirgshalle liegt. Gleichzeitig steht sie weiter für Veranstaltungen zur Verfügung. Die Stadtbücherei und die Touristinfo bleiben auch erstmal in der Halle. Hier hat die Stadt Wunsiedel mit dem Landkreis entsprechende Mietverträge geschlossen.