© Daniel Bockwoldt

Feuer auf Hof im Ostallgäu

Eggenthal (dpa/lby) – Ein Brand auf einem Hof im schwäbischen Eggenthal (Landkreis Ostallgäu) hat einen Schaden von rund 500 000 Euro verursacht. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren in der Nacht zu Freitag im Einsatz, wie die Polizei am frühen Morgen mitteilte.

Als die Beamten eintrafen, brannte bereits eine Scheune. Die Flammen griffen auf das angrenzende Wohnhaus des ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens über. Rauchmelder alarmierten die Bewohner: Das Ehepaar gelangte unverletzt nach draußen. In der Scheune waren keine Tiere, sondern nur Maschinen.

Der Feuerwehr gelang es laut Polizei trotz starkem Funkenflug ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude zu verhindern und den Brand vollständig zu löschen. Die Brandursache war zunächst unklar.