Festwochenende: Gerätemuseum Bergnersreuth feiert 25-jähriges Bestehen

25 Jahre ist es jetzt her, dass man einen still gelegten Bauernhof bei Arzberg zum Volkskundlichen Gerätemuseum Bergnersreuth umgebaut hat. Das feiert das Museum heute und morgen mit einem Festwochenende und öffnet an beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr. Bei einer Führung durch die Ausstellung können sich die Besucher über Friedrich Wilhelm Singer informieren. Der Heimatforscher wäre heuer 100 Jahre alt geworden und hat dem Museum eine beachtliche, historische Sammlung hinterlassen. Kinder können durch einen Traktorparcours fahren, Tiere vom Bauernhof streicheln oder sich beim Mikroskopieren im Museumsgarten probieren. Wer schon immer mal Brot selber backen oder Kräuterbutter herstellen wollte, ist in Bergnersreuth an der richtigen Adresse. Den Abend rundet Livemusik ab und morgen verleiht der Fichtelgebirgsverein seinen Kulturpreis.