Festakt zu 30 Jahren Grenzöffnung: Es wurde Großes geleistet

Beim Festakt unter dem Motto „30 Jahre Grenzöffnung“ haben Zeitzeugen und Politiker an die besondere Rolle der Stadt Hof damals erinnert. Landtagspräsidentin Ilse Aigner hat in Ihrer Ansprache betont, dass die Menschen aus der DDR, die in den Flüchtlingszügen unterwegs waren, sich auf eine Reise ins Ungewisse begeben hätten – aber die Menschen hier in Hof haben dafür gesorgt, dass die Reisenden sich hier ein Stück weit zuhause fühlen konnten:

Ebenso betonte Aigner, dass weiterhin jeder Form von Spaltung entschlossen entgegenzutreten ist.

Neben vielen Vertretern der Hilfsdienste waren beim Festakt auch Schüler aus Hof und Plauen eingeladen, die betonten, dass es zumindest in deren Generation kein Ossi-Wessi-Denken mehr gibt.