Feriendorf für Lichtenberg: Gibt es die Firma überhaupt?

Ein Feriendorf für Lichtenberg – das ist der Plan. Doch bei der Umsetzung tauchen Zweifel auf. Das Unternehmen „Alpha Projektentwicklung GmbH“ möchte am Frankenwaldsee in Lichtenberg rund 80 Grundstücke kaufen, um dort Ferienhäuser zu errichten. Das berichtet die Frankenpost. Theodor Körner, hat am Rand Bad Stebens ein Zimmer gemietet, heißt es weiter. Dort soll außerdem der Sitz von seiner Firma „Alpha Projektentwicklung GmbH“ sein. Laut Lokalpolitiker soll er um die 80 Jahre alt sein.

Das dubiose: Bürgermeister Bert Horn hat weder von ihm noch von der Firma jemals gehört. Auch der Hausmeister beobachtet, dass Körner nur alle paar Wochen in der Nacht komme und den Eindruck mache, nur auf Durchreise zu sein. Auf die Frage, ob es sich bei dem Unternehmen um eine Briefkastenfirma handle, schweigen die Politiker, so in der Frankenpost weiter. Die Zweifel daran, dass das Feriendorf jemals entsteht, teilt der Stadtrat jedoch Fraktionsübergreifend.