© Matthias Balk

FC Bayern nach 1:2 gegen Real vor Aus in Champions League

München (dpa) – Dem FC Bayern droht im Halbfinale der Champions League das Ausscheiden. Der deutsche Fußball-Meister verlor am Mittwoch in München das Hinspiel gegen Real Madrid 1:2 (1:1). Dabei gingen die Münchner durch Joshua Kimmich in der 28. Minute zunächst in Führung. Marcelo glich in der 44. Minute aus, Marco Asensio nutzte einen Fehlpass von Rafinha in der 57. Minute zum Siegtreffer für Real. Die Bayern verloren zudem schon in der ersten Halbzeit Arjen Robben und Jérôme Boateng durch Verletzungen. Das Rückspiel in Madrid findet am kommenden Dienstag statt.