© Sven Hoppe

FC Bayern freut sich auf Heimspiel gegen 1. FC Köln vor Fans

München (dpa/lby) – Der FC Bayern München kann am heutigen Tag (17.30 Uhr) erstmals nach fast anderthalb Jahren wieder ein Heimspiel in der Fußball-Bundesliga vor einem größeren Publikum austragen. Beim neuen Trainer Julian Nagelsmann und den Münchner Spielern steigert das die Vorfreude auf die Partie gegen den 1. FC Köln zusätzlich. «Wir freuen uns alle auf das Spiel, ein Heimspiel vor 20.000 Zuschauern», sagte Nagelsmann im Vorfeld der Partie in der Allianz Arena.

Der deutsche Serienmeister möchte den Schwung des Supercup-Gewinns auf den Liga-Alltag übertragen und nach dem Auftakt-Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Saisonsieg feiern. «Wir müssen wie gegen Dortmund an die Grenzen gehen, weil Köln gut drauf ist», sagte Nagelsmann.

Gegen die Borussia hatten die Münchner mit 3:1 gewonnen. Matchwinner war wieder einmal Robert Lewandowski, der einen Tag nach seinem 33. Geburtstag auch gegen Köln wieder treffen möchte. Für den am Fuß verletzten Manuel Neuer dürfte Sven Ulreich im Bayern-Tor stehen. Die Kölner waren mit einem Heimsieg gegen Hertha BSC erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet.

© dpa-infocom, dpa:210821-99-920155/2