Zan Mark Sisko (M) von Bayern München kämpft gegen Albas Maodo Lo (l) und Oscar da Silva um den Ball., © Andreas Gora/dpa/Archivbild

FC Bayern empfängt Alba zum zweiten Finalspiel

Nach der Auftaktniederlage in Berlin geht es für die Basketballer des FC Bayern in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft in München weiter. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri empfängt am Dienstag (19.00 Uhr/Magentasport) Titelverteidiger Alba Berlin und will in der Serie auf 1:1 stellen. Die Münchner setzen vor allem auf den Heimvorteil, Alba auf die größeren Kraftreserven.

«Wenn wir aufmerksamer und konzentrierter in das Spiel hineingehen und auch unsere Emotionen besser kontrollieren, dann werden wir gute Chancen auf den Sieg haben», sagte FCB-Geschäftsführer Marko Pesic. Die Münchner wurden zuletzt 2018 und 2019 Meister, Alba 2020 und 2021. Den Titel gewinnt das Team, das in der Best-of-five-Serie zuerst drei Siege holt.