Trainer Julian Nagelsmann von Bayern München., © Bernd Thissen/dpa/Bildarchiv

FC Bayern beschließt erste Pokalrunde bei Viktoria Köln

Viereinhalb Wochen nach dem Großteil der ersten Hauptrunde steigt auch Rekordsieger FC Bayern München in den DFB-Pokal ein. Im letzten von 32 Spielen müssen die Bayern am Mittwoch (20.46 Uhr/ARD und Sky) beim Drittligisten Viktoria Köln antreten. Trainer Julian Nagelsmann wird dabei kräftig durchrotieren.

Die Partie des Meisters wurde wie zuvor die von Titelverteidiger RB Leipzig gegen Teutonia Ottensen verschoben, weil die beiden sich am eigentlichen Pokal-Wochenende im Supercup gegenüberstanden.

Die Kölner haben das Spiel vom Sportpark Höhenberg in die große Arena des Bundesligisten 1. FC Köln verlegt, das Stadion wird mit 50.000 Zuschauern ausverkauft sein. Da das Spiel live im Free-TV gezeigt wird und die Bayern auf die Hälfte ihrer Einnahmen verzichten, nimmt der Drittligist somit eine beachtliche Summe ein.