© NGG/Alireza Khalili

Fast 4000 Beschäftigte im Hofer Land: NGG ruft zu Betriebsratswahlen 2022 auf

Sie sind Vermittler zwischen Belegschaft und Chefetage. Nächstes Jahr finden Betriebsratswahlen statt. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten appelliert an die Arbeitnehmer daran teilzunehmen oder sich selbst zur Wahl zu stellen. Demnach gebe es fast 4000 Beschäftigte im Lebensmittel- und Gastgewerbe in Stadt und Landkreis Hof. Die NGG fordert mehr Mitsprache von ihnen. Die Gewerkschaft kritisiert aber auch, dass viele Chefs gerade in kleineren Betrieben oft die Gründung von Betriebsräten blockieren würden. Die NGG biete Unterstützung für Beschäftigte, die einen Betriebsrat gründen wollen.