Faschingssaison 21/22: So heißen die Vereine der Region die fünfte Jahreszeit willkommen

Die fünfte Jahreszeit steht vor der Tür. Normalerweise laufen die Faschingsvereine der Region da schon auf Hochtouren, was die Planungen für Auftakt und Saison betrifft. Im vergangenen Jahr hat es keine Veranstaltungen gegeben – und auch heuer erschwert die Pandemie die Faschingssaison. Die Vereine der Euroherz Region wollen dennoch feiern und gute Laune verbreiten.

Die 1. Hofer Karnevalsgesellschaft Narhalla heißt die Faschingszeit am Samstag mit einem kleinen Bühnenprogramm vor dem Rathaus willkommen. Traditionell soll auch die Stadtkasse wieder in die närrischen Hände gelangen und dort bis zum Faschingsdienstag bleiben. Die Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas hat ihre Prunksitzung heuer abgesagt – das Prinzenpaar soll aber im kleinen Kreis ernannt werden. Bei den Faschingsfreunden des Tannaer Carneval Club wird die fünfte Jahreszeit ebenfalls am Samstag begrüßt. Hier gibt’s ein Programm unter freiem Himmel und mit 3G-Regel. Bei der Tanzsportgarde Wunsiedel gibt es wie auch in den vergangenen Jahren keine Auftaktveranstaltung.

Ob die Vereine im Frühjahr Veranstaltungen durchführen können, ist unter aktuellen Bedingungen noch nicht vorhersehbar.

Termine für die Auftaktveranstaltungen:

  • 1. Hofer Karnevalsgesellschaft Narhalla e.V. 1958
    Auftakt am Samstag, 13.11. um 11:11 Uhr vor dem Hofer Rathaus
  • TCC (Tanna)
    Auftakt am Samstag, 13.11. um 18:18 Uhr vor der Turnhalle Tanna,
    es gilt die 3G Regelung
    vor Ort gibt es die Möglichkeit sich testen zu lassen (5 Euro)