Fahrübungen: Junge Fahrerin fährt in Weidesgrün gegen Gartenzaun

Das ist gründlich schief gegangen: bei Fahrversuchen mit dem PKW einer Freundin hat eine junge Frau am Samstagabend in Weidesgrün im Landkreis Hof einen Schaden von fast 8.000 Euro verursacht. Auf einem Parkplatz verlor die junge Fahrerin die Kontrolle über das Fahrzeug, fuhr über den Parkplatz hinaus und krachte in den angrenzenden Gartenzaun. Anschließend stieß der Toyota noch gegen den Trockenmast für Feuerwehrschläuche. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Unfallfahrerin noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf die Führerscheinprüfung wird sie jetzt noch etwas warten müssen – stattdessen erhält sie eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch die Fahrzeughalterin wird zur Rechenschaft gezogen und erhält eine Anzeige, da sie die Fahrt erlaubt hatte.