© Polizei Wunsiedel

Fahrradunfall bei Röslau: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Fahrradunfall bei Röslau sucht die Polizei Wunsiedel jetzt nach möglicherweise beteiligten Autofahrern oder Zeugen. Der Unfall, bei dem eine 59-jährige Radfahrerin aus Weißenstadt schwere Verletzungen davon getragen hat, hat sich bereits am vergangenen Mittwochabend ereignet. Jetzt gibt es aber neue Erkenntnisse. Die Polizei ist zunächst von einem Unfall ohne Fremdverschulden ausgegangen.

Die Radfahrerin hat jetzt aber ausgesagt, dass sie einem Auto ausweichen musste. Ein Zeuge hat daraufhin bestätigt, dass zu dem Zeitpunkt zwei Autos von Röslau in Richtung Bödlas unterwegs waren. Die tiefstehende Abendsonne könnte die Autofahrer so geblendet haben, dass sie den Sturz der Frau gar nicht mitbekommen haben könnten. Also, wer am 1. September gegen 18.15 Uhr auf der Strecke unterwegs war, soll ich bei der Polizei in Wunsiedel melden. Tel.-Nr.: 09232/99 47-0 .