Fahrgast verletzt Zugbegleiter: Bundespolizei ermittelt

Er hatte keine Fahrkarte und hat daraufhin den Zugbegleiter angegriffen und verletzt. Vergangenen Freitag ist ein 25-jähriger von Hof nach Bamberg mit dem Zug gefahren. Jetzt wurde bekannt: Als der Schaffner sein Ticket kontrolliert hatte, ist diese ungültig gewesen. Der Zugbegleiter hat deshalb eine Fahrpreisnacherhebung erstellen wollen. Damit ist der Unbekannte Fahrgast nicht einverstanden gewesen. Er hat versucht, dem Schaffner das mobile Ticket-Terminal zu entreißen. Dabei hat er ihn leicht an der Hand verletzt. Nun ermittelt die Bundespolizei wegen Körperverletzung, Erschleichen von Leistungen und versuchter Sachbeschädigung.